6/03/2014

Nach Akademikerball: U-Haft nicht gerechtfertigt

Von David Kirsch & Johannes Sarcher
(AK Grundrechte Wien)

Foto: soli2401.blogsport.eu

Seit dem 24. Jänner sitzt der angebliche Rädelsführer Josef S. in U-Haft. Dem 23-Jährigen werden mehrere Verbrechen zur Last gelegt, die im Falle seiner Verurteilung bis zu drei Jahre Haft zur Folge haben könnten. Jedoch sollte er auf freiem Fuße sein: Alle Fakten sprechen für den bisher unbescholtenen Studenten aus Jena.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen